Donnerstag, 4. Januar 2018

ein Stirnband mit Patentmuster

 
Wenn Sie auch ein modische Assessoires stricken möchten, habe ich eine Beschreibung für ein Stirnband geschrieben.
Dazu benötigen Sie:
      *Nadel Nr. 6
      *Häkelnadel Nr.
      *Hilfsnadel
      *Wollnadel
      *Zentimetermaß
      *Kontrastes Hilfsgarn (ca.40cm)
      *Wolle „Ragazza Lei“ von Lana Grossa 
         
Kopfumpfang ca. 56cm. Für eine bessere Passform müssen Sie Kopfumpfang 56cm – 15% = 47,6 aufgerundet 48cm : 2 = 24cm.
 
1) Schlagen Sie 14 Luftmaschen mit der Häkelnadel mit dem Kontrasthilfsgarn an.
 
 
 
2) fassen Sie 14 Maschen aus den Luftmaschen auf die Nadel mit der Arbeitswolle auf.
 

3)weiter stricken nach Strickmuster:
        1Reihe (Hinr): Rdm., *1M re, 1M mit 1Umschlag links     
          abheben* ab *fortlaufend wiederhollen, Rdm li stricken.
        2Reihe (Rückr.): Rdm, *1M mit dem U rechts zusammen 
          stricken, 1M mit 1U links abh*; ab * fortlaufend
          wiederhollen, Rdm links stricken. Mit dem Muster stricken 
         Sie 24cm. Nachdem Sie eine Hälfte von Stirnband fertig
 
 
              haben, legen Sie 7 Maschen auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit,
 
die nächste 7 Maschen weiter nach Muster stricken, dann die ersten 7 Maschen der Hilfsnadel nach Muster stricken.

4)Weitere 14 cm stricken Sie laut Muster.
 

5)Nachdem Sie die zweite Hälfte fertig haben, legen Sie beide Enden zueinander und fangen Sie an Masche in Masche mit der Wollnadel zu vernähen.
 
Zum Schluss noch waschen, trocknen und stolz tragen ;)